Aufrufe
vor 1 Jahr

Scheerer Garten

  • Text
  • Zaun
  • Kiefer
  • Fichte
  • Holz
  • Montage
  • Gehobelt
  • Natur
  • Pfosten
  • Lasur
  • Douglasie

146 GARTEN 2021:

146 GARTEN 2021: TECHNISCHE INFORMATIONEN Oberflächenbehandlung Das SCHEERER-Konzept der Oberflächenbehandlung Lebensdauer Bezahlbarkeit Umweltschutz Konsequenter konstruktiver Holzschutz. Offenporige Acrylat- und Ölbeschichtungen der neuesten Generation Modernste Technik sowie bewusster Verzicht auf Möbeloberflächen Wasserbasiert, ohne leichtflüchtige organische Lösungsmittel Bestellung und Auslieferung: Die farbbehandelten Produkte werden auftragsbezogen gefertigt. Die Farbbehandlung ist ein zeit- und kostenintensiver Prozess, der eine gewisse Vorbereitungs- und Bearbeitungszeit benötigt. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie vor Ihrer Bestellung genau abklären, welche Artikel Sie benötigen. Wir erfassen Ihren Auftrag und bestätigen alle erforderlichen Details. Danach ist eine Änderung praktisch nicht mehr möglich bzw. verursacht erhebliche Zusatzkosten, die wir in Rechnung stellen müssen. Die auftragsbezogen angefertigte Ware ist grundsätzlich von Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen. Die Auslieferung erfolgt mit einer Schutzfolie, die unmittelbar nach Empfang der Ware entfernt werden muss, um Schwitzwasser und Fleckenbildung zu vermeiden. Bitte alles trocken lagern! Kleinere Risse, Flecken und Beschädigungen können auch bei sorgfältigster Herstellung, Verpackung und Versand nicht immer vermieden werden. Erfahrungsgemäß kann es auch bei der Montage schnell zu kleinen Beschädigungen kommen. Aus diesem Grunde liegt jeder größeren Kommission ein kleines Reparaturset bei, mit dem kleine Farbbeschädigungen nach der Montage problemlos ausgebessert werden können. Bedenken Sie bei der optischen Prüfung, dass es sich bei diesen Produkten trotz der farblichen Aufwertung immer noch um rustikale Gartenholzprodukte handelt. Sonst wären die von uns angebotenen fairen Preise nicht darstellbar. Erwarten Sie daher bitte eine gehobene Gartenholz-, aber keine Möbelqualität (siehe auch die Hinweise auf Seite 143). Pflege: Ein beschichteter Zaun muss in regelmäßigen Abständen gepflegt werden. Die wichtigste Pflege beginnt schon mit einer alljährlichen Sichtkontrolle. Ist dabei alles in Ordnung, ist die Pflege damit auch schon erledigt. Werden jedoch deutliche Verschmutzungen oder sogar kleine Beschädigungen oder Abwitterungen festgestellt, ist es wichtig, diese bereits frühzeitig zu beseitigen, um das Eindringen von Feuchtigkeit und dadurch bedingte Folgeschäden zu vermeiden. Wenn diese Grundsätze beachtet werden, dann sind und bleiben diese attraktiven Gartengestaltungselemente aus Holz auch auf lange Sicht pflegeleicht und schön! Zur Reinigung sollten keine scharfen Scheuermittel, sondern milde Haushaltsreiniger verwendet werden. Ebenso ist der Hochdruckreiniger nicht geeignet. Wann eine Öl- oder Lasuroberfläche nachbehandelt werden muss, ist stark vom Einbaustandort und der damit verbundenen Abwitterung abhängig. In der Regel muss alle ein bis drei Jahre nachbehandelt werden, um die Farben zu erhalten. Zu häufiges Streichen ist auch nicht gut. Dies führt insbesondere bei den Lasuren zu einer dicken Schichtbildung, mit der Gefahr des späteren Abblätterns, da die im Holz naturgemäß enthaltene Feuchtigkeit nicht mehr in ausreichender Weise durch die Oberfläche entweichen kann. Die Oberfläche braucht zur Nachpflege in der Regel nur gesäubert zu werden. Montage: Die Montage der Pfosten muss an Pfostenträgern (z.B. H-Pfostenanker) erfolgen, da sich farbbehandeltes Material grundsätzlich nicht für Erdkontakt eignet. Sollte bei der Montage am Material gesägt oder gekappt werden, sind die Schnittstellen vor dem Einbau unbedingt nachzustreichen, um ein Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Besonderheiten bei unbehandeltem Douglasien-Holz Sie haben sich für den Kauf eines Produktes aus unbehandelter Douglasie entschieden? Hierbei beachten Sie bitte: Die natürliche, rötliche Färbung wird durch die aggressive UV-Strahlung der Sonne und durch Witterungseinflüsse relativ schnell grau. Um einen schönen Holzfarbton zu erhalten, muss das Holz unmittelbar nach Lieferung durch eine geeignete Oberflächenbehandlung zusätzlich geschützt werden (SCHEERER bietet hierzu auf den Seiten 144 + 145 eine Auswahl von Markenprodukten an). Beim Kauf von Fremdprodukten bitte genau prüfen, ob diese für Douglasienholz geeignet sind, da wir hierfür keine Haftung übernehmen können. Douglasienholz enthält Gerbsäure, welche für die gute Dauerhaftigkeit des Holzes verantwortlich ist. Kommt diese Gerbsäure mit Eisen in Kontakt, sind schwärzlich-blaue Verfärbungen die Folge. Hierbei reichen bereits niedrigste Konzentrationen von Eisen aus, um auch bei bereits lasiertem Material solche unschönen Verfärbungen auszulösen. • Vorsicht bei Metallarbeiten, Verteilen von Rasendünger etc.! • Bei der Montage bitte nur Edelstahlschrauben verwenden! Douglasienholz besitzt aufgrund des Gerbsäuregehalts eine gute Resistenz gegenüber holzzerstörenden Pilzen. Es gibt aber auch Pilze, die die Holzstruktur nicht angreifen, sondern sich lediglich von Zuckern im Holzsaft ernähren. Diese führen zu Verfärbungen des Holzes. Um das zu vermeiden, sollten gerade helle Lasuren zusätzlich biozide, pilzbekämpfende Wirkstoffe enthalten, oder das Holz sollte vorab mit einer Holzschutzgrundierung gestrichen werden. Bitte beachten Sie die jeweiligen Anwendungshinweise des Farbenherstellers. Vor dem Anstrich muss das Holz ausreichend trocken sein. Bei einer Lieferung in der feuchten Jahreszeit (Herbst/Winter) kann es nötig sein, das Holz vor der Montage an einem luftigen, überdachten Ort zu trocknen und zu streichen. 146

147 Scheerer Oberflächenbehandlung - kombiniert Lasur und Öl - in neun attraktiven Farbtönen Bei der Oberflächenbehandlung der Douglasie kombiniert SCHEERER eine Lasur mit einem abschließenden Ölauftrag. Dabei werden die Vorteile einer klassischen Acrylat-Lasur (intensive Einfärbung, guter Verlauf, schnelle Trocknung) mit den Vorteilen eines Öles (gutes Eindringvermögen ins Holz, wasserabweisende Wirkung) miteinander verbunden. Im ersten Durchgang wird das Holz mit einer pigmentierten Lasur geflutet. Das ergibt den gewünschten Farbeffekt. Im zweiten Durchgang wird ein Holzöl auf Wasserbasis aufgebracht. Die im Wasser fein verteilten Öltröpfchen legen sich schützend um die gefärbten Holzfasern. Vorteile dieses Verfahrens: • Intensive Anfärbung des Holzes, wetterbeständig, kein Abblättern • Die Holzstruktur bleibt vollständig erhalten • Es entsteht eine seidenmatte, farbige Holzoberfläche • Leichte Farbauffrischung mit den Adler Lasurprodukten, kein Anschliff erforderlich Eine Lasurbehandlung ist von der Definition ein „dünner durchscheinender Überzug auf Holz“. Für farbbehandelte Zäune verarbeitet Scheerer ausschließlich das natürlich dauerhafte Douglasienholz. Dieses Holz hat eine kräftig hellrötliche Naturfarbe. Bei farblasierten Oberflächen tritt diese rötliche Farbe direkt nach der Oberflächenbehandlung noch stark hervor. Zusätzlich schwankt auch das Aufnahmeverhalten des Holzes für die Lasur, so dass Sie nie eine vollkommen gleichmäßige Oberfläche bekommen. Die Farbausprägung zu einem bestimmten Zeitpunkt ist von verschiedenen Faktoren abhängig: • der natürlichen Farbe der verarbeiteten Holzpartie (schwankt beim Naturprodukt Holz) • der Stärke der Lasurschicht (schwankt, produktionstechnisch bedingt, bei den einzelnen Chargen) • Veränderung der Lasuroberfläche nach dem Einbau durch UV-Strahlung und Verwitterung (die Farbe wird gleichmäßiger und heller) Cappuccino Kiefer Die Holzstruktur bleibt vollständig sichtbar (Maserung, Äste sowie kleine Ausbrüche und Fehlstellen). Mahagoni Tannengrün Durch die dünne Schichtstärke können vereinzelt Holzinhaltsstoffe auf die Oberfläche ausgetragen werden und gelbe Verfärbungen verursachen (insbesondere bei „Cremeweiß“). Diese lassen sich ohne großen Aufwand (leichtes Anschleifen, dünner Farbauftrag) beseitigen. Schwedenrot Walnuss Cremeweiß Eine Lasuroberfläche muss in regelmäßigen Abständen nachgepflegt werden, um die Farbe zu erhalten. Unterbleibt dies, wird die Lebensdauer des Zaunes nicht reduziert, die Oberfläche vergraut aber. Felsgrau Graphitgrau Empfohlene Pflegemittel für SCHEERER-Holzprodukte finden Sie auf Seite 144 - 145. 147